innere Medizin ∙ Hämatologie ∙ Internistische Onkologie

Praxisgeschichte

Unsere fachübergreifende Gemeinschaftspraxis für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie wurde am 01.08.2000 als hämatologisch-onkologisches Kompetenzzentrum zunächst durch Dr. med. Felix Wullstein-Winkler gegründet und am 01.01.2005 als Gemeinschaftspraxis mit Herrn Dr. med. Lutz Brinkmann erweitert.

Würzburger Str. 13
30880 Laatzen
Tel.: 0511/9 82 24 54
Fax: 0511/9 82 24 57

Zweigpraxis am Klinikum Robert Koch Gehrden:
Von-Reden-Str.1
30989 Gehrden

Kontaktaufnahme mit der Gehrdener Zweigpraxis über unsere zentrale Ruf- und Faxnummer in Laatzen (s.o.)

In unserer zentralen Praxis in Hannover-Laatzen stehen wir Ihnen mit modernen Räumlichkeiten auf 400 m2 Fläche zur Verfügung. Hier werden alle diagnostischen und therapeutischen Verfahren der von uns vertretenen Fachgebiete durchgeführt.

Seit dem Jahr 2008 ist unsere Einrichtung regelmäßig durch die DEKRA zertifiziert (ISO 9001:2008) und hämatologisch-onkologischer Kooperationspartner des Klinikum Agnes Karll Laatzen, des Klinikum Robert Koch Gehrden sowie des Vinzenzkrankenhauses in Hannover.

Wir sind in den genannten Kliniken offiziell nach der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifizierter Kooperationsvertragspartner des Pankreaskrebszentrums des Klinikum Robert Koch Gehrden und der Darmkrebszentren des Klinikum Robert Koch Gehrden, des Klinikum Agnes Karll Laatzen und des Vinzenzkrankenhauses Hannover. Weiterhin sind wir ebenso nach der DKG onkologischer Kooperationspartner des interdisziplinären Brustzentrums und Prostatakarzinomzentrums im Vinzenzkrankenhaus Hannover.

Die Kooperation mit den entsprechenden Zentren dokumentiert sich anhand unserer persönlichen Teilnahme an den regelmässig wöchentlich gemeinsam stattfindenden interdisziplinären Tumorkonferenzen und Fallbesprechungen der genannten Kliniken und Fachabteilungen.

Seit 2011 stehen wir Ihnen mit einer Zweigpraxis im Klinikum Robert Koch Gehrden zur Verfügung, um eine wohnortnahe Versorgung auch für die Patienten im Einzugsbereich des Klinikums Robert Koch sicherzustellen.

Alle relevanten direkten diagnostischen Verfahren im Bereich der Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie werden in unserer Praxis durchgeführt (siehe auch Leistungsspektrum), ergänzende Verfahren und Maßnahmen werden in enger Kooperation mit anderen Praxen und Kliniken individuell nach den spezifischen Bedürfnissen unserer Patienten geplant und zeitnah verbindlich vermittelt.

Im Rahmen der Therapie von bösartigen Erkrankungen des Erwachsenen werden alle zytoreduktiven Chemo- und Immuntherapieverfahren ambulant ermöglicht. Hier werden auch die Ersatztherapien mit Blutprodukten (Erythrozyten- und Thrombozytenkonzentrate) durchgeführt.

Es besteht in unserer Einrichtung die Möglichkeit einer optimierten palliativ-medizinischen Versorgung, so daß auch im Falle von fortgeschrittenen Tumorerkrankungen immer regelhaft eine spezifische Schmerz- und Supportivtherapie angeboten wird.

Erfreulicherweise können wir eine psychoonkologische Beratung (Frau Diplom-Psychologin Christina Sokoll) in den Räumen unserer Praxis nach Terminabsprache anbieten. Die Psychoonkologie unter möglichen Einbezug der Familie und Partner stellt aus unserer Überzeugung heraus eine wertvolle und unverzichtbare Unterstützung in der Therapie von bösartigen (malignen) Erkrankungen dar. Auch hier besteht in unserer Praxis der Anspruch, ein hohes Maß an persönlicher Erfahrung und Kompetenz anzubieten. Wir sind daher erfreut, daß wir seit unserer Praxisgründung die Möglichkeit haben, psychoonkologisch mit Frau Dipl. Psych. C. Sokoll als Kooperationspartnerin zusammenarbeiten zu können. Die psychoonkologische Begleitung in unserer Praxis wird in ausgesuchten Situationen als Serviceleistung unserer Praxis organisiert.

Zum erweiterten Angebot unserer Einrichtung zählt weiterhin eine professionelle Ernährungsberatung (ökotrophologische Beratung) mit der Option der Organisation und Durchführung einer bedarfsadaptierten parenteralen Heimernährung im Kontext der onkologischen Therapie, hier ist ein hohes Maß an Kompetenz in der Beratung unabdingbar. In unserer Einrichtung erfolgt die Ernährungsberatung über spezifisch ausgebildete Ökotrophologen, so dass alle Patienten mit Tumorerkrankung, die einer spezifischen Therapie unterzogen werden, eine individualisierte und therapiebegleitete Ernährungsberatung erfahren.